Metabolisches Syndrom

Share Print
Adresse

Rue Gabrielle Perret-Gentil 4
1205 Geneva
Schweiz

Ermitteln Sie Ihr kardiovaskuläres Risiko

Siehe automatische Berechnung des kardiovaskulären Risikos (AGLA)

Die 7 Risikofaktoren

Evaluez votre risque cardiovasculaire à l'aide de notre fresque interactive !

Metabolisches Syndrom

Wie bewerten Sie subjektiv ihre verschiedenen Risikofaktoren ?

Identifikation der besonderen Risikosituationen

  • Bekannte koronare Herzerkrankung oder Atherosklerose
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
    Prinzipiell ist Diabetes eine besondere Risikosituation. Im Falle von gut eingestelltem Type 1 Diabetes ohne Komplikationen ist das kardiovaskuläre Risiko jedoch nur leicht erhöht verglichen mit der Normalbevölkerung.
  • Familiäre Fettstoffwechselserkrankungen
  • Metabolisches Syndrom (Syndrom X) - Diagnostische Kriterien des metabolischen Syndroms :
    • Mindestens drei der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein :
    • Bauchumfang > 102 cm bei Männern, > 88cm bei Frauen
    • Triglyceridspiegel nüchtern = 1,7 mmol/l
    • HDL Cholesterin <1,0 mmol/l bei Männern, <1,3 mmol/l bei Frauen
    • Systolischer Blutdruck = 130 mm Hg und/oder diastolischer Blutdruck = 85 mm Hg
    • Blutzucker nüchtern = 6,1 mmol/l (= 5,6 mmol/l nach ADA (American Diabetes Association))

Die Normwerte

  • Blutdruck : Niedriger als 140/90
    Bei Diabetikern : niedriger als 135/85
  • Blutzuckerspiegel (normal) : nüchtern zwischen 4 und 5,5 mmol, 2 Stunden nach dem Essen : niedriger als 7,7 mmol
    Bei Diabetikern : nüchtern zwischen 5,6 und 6.8 mmol, 2 Stunden nach dem Essen zwischen 7,8 und 11 mmol HbA1c (dient der Langzeitkontrolle)
  • Blutfette :
    • LDL Cholesterin
      • Patienten mit erhöhtem Risiko (> 20%) : < 2,6 mmol/l (Bei bekannter koronarer Herzkrankheit oder Atherosklerose gehören Sie zu den Hochrisikopatienten.)
      • Patienten mit mittlerem Risiko (10 - 20%) : < 3,4 mmol/l
      • Patienten mit niedrigem Risiko (< 10%) : < 4,1 mmol/l
      • Patienten ohne andere Risikofaktoren : 4,9 mmol/l
    • Triglyceride 
      • TG > 1,7 mmol/l : Behandlung im Falle von Diabetes oder metabolischem Syndrom
      • TG > 5,0 mmol/l : Behandlung in jedem Fall
      • TG > 10,0 mmol/l (VI) : Hauptziel: Vermeidung einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), Konsultation eines Fettstoffwechselspezialisten
    • HDL Cholesterin
      • Bei niedrigem Spiegel Erhöhung durch Verbesserung der Lebensgewohnheiten (es gibt keine verbindlichen Zielwerte) : Aufhören zu rauchen, körperliche Betätigung, bei Übergewicht oder Fettleibigkeit Gewicht abnehmen
  • Fettleibigkeit (Adipositas) :
    • Fettleibigkeit : BMI höher als 25-30 kg/m2
    • Übergewicht : BMI höher als 30kg/m2
    • Bauchumfang
      Sollte niedriger als 102cm bei Männern und 88cm bei Frauen sein
  • Bewegungsmangel :
    Als bewegungsarm bezeichnet man eine Person die weniger als 30 Minuten moderate körperliche Bewegung pro Tag ausübt (zum Beispiel schnelles Gehen)
  • Tabak :
    Raucher oder Nichtraucher
  • Stress :
    Normwerte schwierig zu bestimmen
Dernière mise à jour : 29/06/2016