Was sind die Symptome und was soll man machen ?

Share Print
Adresse

Rue Gabrielle Perret-Gentil 4
1205 Geneva
Schweiz

Es ist wichtig Angina pectoris und die schlimmere Form, den Herzinfarkt, zu unterscheiden.

Die Symptome

  • Drückendes Gefühl auf der Brust oder im oberen Bereich des Bauches. Dieser Schmerz kann bis in den Hals, die Arme, Schultern und den Kiefer ausstrahlen
  • Die Schmerzen können eventuell nur während körperlicher Belastung oder bei Aufregung auftreten und verschwinden nach einigen Minuten Ruhe. In diesem Fall spricht man von stabiler Angina pectoris.
  • Wenn die Schmerzen in Ruhe auftreten oder wenn sie 15 Minuten nach Ende der körperlichen Belastung nicht verschwinden handelt es sich um eine sogenannte instabile Angina pectoris mit der Gefahr einen Herzinfarkt zu entwickeln.

ACHTUNG 
Manchmal sind keine Symptome vorhanden, vor allem bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)

 

Was tun ?

Bei stabiler Angina pectoris sollten Sie schnell Ihren Hausarzt aufsuchen.
Bei instabiler Angina pectoris oder Herzinfarkt wenden Sie sich sofort telefonisch an den entsprechenden nationalen medizinischen Notdienst (144 für die Schweiz) damit Sie unverzüglich mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht werden können.
JEDE MINUTE ZÄHLT!

Dernière mise à jour : 29/01/2019