Wie verhindert man oder beugt man einem Rückfall vor ?

Share Print
Adresse

Rue Gabrielle Perret-Gentil 4
1205 Geneva
Schweiz

Die sogenannte Primärprevention

Zielgruppe sind Personen die bisher weder einen Herzinfarkt erlitten haben noch manifeste Atherosklerose aufweisen (oder nicht wissen dass Sie Atherosklerose haben).

Es ist interessant sein kardiovaskuläres Risiko zu ermitteln 

Dann handelt es sich darum eine gesunde Lebensweise anzunehmen, die es ermöglicht dieses Risiko zu reduzieren und somit seine Gesundheit zu erhalten. Die Ernährung ist hierbei einer der entscheidenden Faktoren.

Die sogenannte Sekundärprevention

Zielgruppe sind Personen die bereits einen Herzinfarkt erlitten gehabt (Schlaganfall, Herzinfarkt oder der unteren Gliedmaßen) oder diabetes sind.

Wie die Primärprevention handelt es sich darum eine gesunde Lebensweise anzunehmen, die es ermöglicht dieses Risiko zu reduzieren und somit seine Gesundheit zu erhalten. Die Ernährung ist hierbei einer der entscheidenden Faktoren.

Dernière mise à jour : 15/08/2016